* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt




Webnews







- no need to run and hide - MO 01.02.10 13,54

Wieder haben wir ein Wochenende hinter uns. Und manchmal kommt es dann doch anders als man denkt. Denn am liebsten hätte ich dieses Wochenende gar nicht erleben wollen. Mich einschliessen und vor allem verstecken. Aber dann kam es so ganz anders. Zum Glück.

Freitag ging es erst zum Essen und dann Lambrusco Abend mit Freunden. Einfach ein toller Abend gewesen. Nadine freute sich laut Internet Eintrag auch sehr auf ihr Wochenende und in mir kam immer mehr Hass durch.
Auf mein Musik machen hatte ich auch so absolut gar keine Lust. Und was soll ich sagen. Ich war so unglaublich gut. Der Abend war so gut und das obwohl Jo da war. Naja aber so wie sie aussah war mir sofort klar das es ihr nicht gut geht. Und irgendwie musste ich ihr schreiben als sie dann doch recht früh ging. Es kam auch sofort eine Antwort. Sie fand es schon sehr krass das ich als einer der wenigen merke das es ihr nicht gut geht, obwohl wir nichts mehr miteinander zu tun haben. Und das ihr im Moment alles zu viel ist, aber auf mein Angebot zu reden, darauf ging sie nicht ein. Tja es hat sich nichts verändert.

Der Abend ging zu Ende und ich bot Anja an sie nach Hause zu fahren. Anja kenne ich schon ewig. Zu meiner DJ Anfangszeit war sie immer da und ich muss sagen das ich sie damals schon so unglaublich süss fand. Dann hatte sie nen Freund und war kaum noch unterwegs. Und nun redeten wir mal wieder und irgendwann kamen wir darauf das wir Singles sind und tun und machen können was wir wollen. Und dann passierte es das wir uns küssten. Wer hätte damit gerechnet. Es passierte einfach.
Und nein ich hab damit nicht gerechnet, weil ich immer der Meinung war das ich keine Chance bei ihr hätte.
Morgen Abend wollen wir Essen gehen und ja ich bin sehr gespannt wie sich das entwickelt.

1.2.10 13:56


Werbung


- my own way - 08.02.10 13,35

Montag Abend traf ich mich mit Michaela. Sonntag wollten uns ja schon am Sonntag Abend treffen aber da war ich noch einfach viel zu müde. Montag Abend hatte ich dann keine Ausrede mehr, naja ich weiss nicht ob ich zwingend nach einer gesucht hatte, aber war mir auch nicht sicher ob ich das wirklich will. Vielleicht wegen Anja oder wegen meiner kleinen Liebeskrise die mich so unwissend dastehen lässt und icfh mich frag was ich eigentlich will.
Der Abend mit Michaela war dann doch viel besser als erwartet und realtiv schnell ging es vom knutschen über ins Schlafzimmer und dann zum Sex.
Ich muss nun auch kein schlechtes Gewissen haben. Immerhin bin ich Single und kann tun und lassen was ich will. Warum soll ich da nicht einfach mal Spass haben und es leben und geniessen. Wer weiss wie lang das noch geht. Ich werde ja nun auch nicht jünger.
Michaela fuhr Dienstag früh und ich ging arbeiten und traf mich dann Abends mit Anja zum Essen. Ein sehr lustiger Abend, bei dem aber nicht mehr passiert ist. Was aber auch gut ist, denn wenn da mehr draus werden soll, was ich mir absolut vorstellen kann, dann muss das Zeit haben und darf nicht so eine überstürzte Aktion werden. Schliesslich soll es ja dann auch klappen.
Ich war mir unsicher was Anja denkt und will. Also musste ich etwas riskieren und fragte sie ob sie Samstag Lust auf Kino hat. Und obwohl sie schon was anderes geplant hatte, wollte sie lieber mit mir ins Kino. Das war dann schon mal ein klares Zeichen.
Mittwoch Abend hatte ich ein Meeting in meiner Disco und danach begab es der Zufall das ich mich mit Michi in Dannenberg traf. Michi ist eine gute Freundin von Jana. Hatte sie nie wirklich wahr genommen bis ich sie dann durch Zufall bei Mc Doof traf und mich zu Jana und sie setzte. Irgendwie war in diesem Moment eine Spannung zwischen uns. Ich kann nicht erklären wieso und warum, aber irgendetwas war da.
Anfang der Woche war es dann wieder Komissar Zufall der Michi und ihre Mutter direkt zu der Stunde in unseren Laden brachte in der ich grad die Vertretung machte. Da ich ihnen ein paar Schuhe bestellen wollte, holte sie sich meine Handynr von Jana und wir waren die ganzen Tage sehr viel am schreiben. Mittwoch trafen wir uns dann und irgendwann küssten wir uns dann.
Donnerstag Abend war ich dann bei ihr und schlief die Nacht auch dort. Erst war es nur knutschen, aber mitten in der Nacht wurde es dann wilder und endete fast beim Sex. Aber vernünftig betrachtet war es sehr gut das es nicht mehr wurde, weil es gibt da ein ganz grosses Problem und das blende ich so gut es geht aus. Michi ist erst 16.

Freitag war ich Musik machen und hatte einen sehr erfolgreichen Abend.
Samstag dann Kino mit Anja. Und ich muss zugeben das ich das nur sehr schwer einordnen kann was sie denkt und was sie will.
Sie sagt zwar sie will keine Beziehung, geht aber auf mein flirten ein. Wir schreiben sehr viel und denke das wir bestimmt auch noch mal zusammen was machen werden. Aber trotzdem kann ich es einfach nicht einschätzen wie sie das sieht. Vielleicht bin ich nur der gute Kumpel. Was dann auch ok wäre, weil ich mich drauf einstellen kann und keine Kraft in eine Beziehung stecke.
Und wo wir grad beim Thema Beziehung sind.
Jo ist vergeben.
Seit Samstag wie es aussieht. Ich weiss zwar nicht mit wem und wieso es bei dem kein Problem war und es so schnell ging, aber wirklich freuen kann ich mich nicht für sie. Es wirft sich einfach die Frage auf ob ich zu schnell aufgegeben habe und mich mit Nadine getröstet habe. Sollte ich darauf mal zu einer Antwort kommen und sollte diese Ja lauten dann wäre das noch ein Grund mehr Nadine zu hassen.
Hass ist bei ihr auch das richtige Wort. Es wechselt sich mit Gleichgültigkeit ab. Aber es ist da.
Gestern Abend war ich dann noch mit Michi im Kino und hab auch bei ihr übernachtet. Mal wieder. Und es war sehr knapp davor. Bloss was mache ich da eigentlich. Bin ich dabei Gefühle zu entwickeln. Gefühle in eine Sache die niemals sein darf. Die nie eine Chance bekommen wird.
Bloss warum geht es mir nicht schlecht bei der ganzen Geschichte. Warum geht es mir so gut im Moment?

8.2.10 13:36


Ein neues Leben 15.02.2010

Ein neuer Lebensabschnitt hat angefangen. Eine grosse Veränderung die mir schon länger bekannt war und ich mich zwar mental darauf vorbereiten konnte, aber nun ist sie da und ich sitz hier in meinem Zimmer beim Lehrgang und weiss das ich beruflich zwar mich weiter entwickeln werde, weiss aber auch das ich 2 sehr schwere Jahre vor mir haben werde.
Wieder einmal ist es so ein Ding mit der Zeit. Im August 09 wurden mir die Pläne seitens meines Chefs mitgeteilt und wenn ich mal überlege wie es damals aussah. Ich war noch mit Katja zusammen. Grad aus dem gemeinsamen Urlaub zurück gekommen und an Jo und die ganzen Probleme war damals noch nicht einmal dran zu denken.
Und nun sitz ich hier und es hat sich einmal wieder so viel verändert.
Ich würde lügen wenn ich sage Jo ist mir egal. Das wird sie wahrscheinlich nie sein und immer irgendwie in meinen Leben eine wichtige Position besitzen.

Und trotzdem geht es mir richtig gut. Samstag habe ich nach der Disco Anja nach Hause gefahren. Sind noch rund 2 Stunden im Auto gewesen und haben wild rum gemacht. Richtig wild und es war so unglaublich gut.
In der Disco hatten wir uns nicht geküsst, hab es schon versucht aber sie ist einfach nicht drauf eingegangen.
Sonntag Abend wollte ich sie dann unbedingt nochmal sehen bevor ich los musste und auch sie hatte Zeit und Lust. Und dann war sie da. Und wir lagen erst nur zusammen aber dann wurde es immer wilder und endete im Schlafzimmer.
Ich hatte Angst das ich ihre Ansprüche nicht erfüllen kann, was vielleicht total schwachsinnig ist aber naja vielleicht erklärt das auch warum ich immer bei den jüngeren lande. Anja weiss was sie will und wie sie es will.
Und zum Glück war alles gut. Das spürte ich.

Jetzt sehe ich sie eine ganze Woche nicht, klar wir schreiben aber das ist ja nun nicht das selbe. Eben hat sie mir eine total liebe Sms geschrieben. Das sie so gern den Abend mit mir verbringen würde und ja das würde ich auch am liebsten machen. Und genau das gibt mir das unglaublich gute Feeling das es klappen kann. Das wir echt richtig gut zusammen passen und ich es bloss nie gesehen habe oder mir sie auch nie zugetraut habe. Denn wir gesagt sie weiss was sie will und ich hoffe sie will mich.

28.2.10 23:14


- ein neues leben mit alten probleme - 18.02.2010

Es ist mitten in der Nacht. Naja ok es ist 7Uhr aber wenn ich bedenke das ich bereits geduscht habe und gleich zum frühstück gehe, dann ist das mitten in der Nacht. Aber ich werde mich wohl daran gewöhnen müssen das mein Leben nun etwas anders aussieht. Das neben den normalen Pflichten bei der Arbeit nun noch ne ganze Menge dazu kommen die sich aufs lernen beziehen und ich wohl oder übel Dinge einsparen muss. Welche das sein werden darüber hab ich mir noch keine Gedanken gemacht. Das spare ich mir dann für die nächste Woche auf.
Wenigstens haben wir hier angefangen ein wenig feiern zu gehen. Dientag nur kurz Bier trinken gewesen, waren wir gestern dann Fussball schauen und heute Abend planen wir nach Hannover zu fahren. Denke das muss auch sein, weil noch bin ich ja nicht  vollständig im Lernprozess und will auch gar nicht gewisse Dinge aufgeben.

Etwas was ich garantiert nicht mehr aufgeben will ist Anja. Ich vermisse sie. Also ich spüre das sie mir fehlt und das mir das normale sms schreiben einfach nicht reicht und das ich sie bei mir haben will und ich mich so unglaublich auf Sonntag freue wo wir uns dann endlich sehen. Ich mag dieses Gefühl und hab jetzt auch gar keine Lust zu sagen das ich mich da nicht rein steigern soll und diese üblichen Standards. Weil entweder mach ich es trotzdem oder ich bin endlich so schlau das ganze einschätzen zu können.
Bei Anja ist es halt so das wir das wirklich langsam angehen, aber auch hier werden sms immer direkter. Das wir uns sehen wollen, kuscheln wollen und sie denkt das wir beim gemeinsamen lernen nicht zum lernen kommen werden. Was ich natürlich ganz anders sehe, weil diesen Zahn haben sie mir hier gewaltig gezogen. Mein Leben ist dabei eine neue Richtung einzuschlagen und ich gebe zu das ich etwas Angst davor habe, sie mir aber trotzdem gefällt.
Es wird nicht leicht werden, aber genau darum hoffe ich das ich bald Anja wirklich voll an meiner Seite habe. Einfach weil zu zweit sowas einfacher ist und aus dem noch wichtigeren und ganz einfachen Hauptgrund: Weil ich sie vermisse!

28.2.10 23:15





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung