* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt




Webnews







- fortzetzung folgt - MI 02.09.09 14,21

Meine Tage sind gezählt. Und wenn man es nun mal ganz genau nimmt sind sie bereits vorbei. Seit gestern habe ich meinen Nachfolger im Geschäft. Ich erkläre ihm alles und beantworte seine Fragen und höre mir an was er so erzählt. Das ist schon eine Menge und daher bin ich nach einem Tag schon mehr als genervt.
Gestern war unser Chef nicht da und so konnte ich meine Arbeitszeit sehr frei einteilen, ach wenn das immer so wäre. Zwar seinen Job machen und das auch ordentlich aber trotzdem zwischendurch mal eben ins Büro, nach Hause oder ins Lager zu gehen. Klasse. Leider nur sehr selten möglich und wenn dann wahrscheinlich jetzt bald gar nicht mehr.

Heute Nachmittag bin ich nochmal alleine im Geschäft und Zeit genug nun diesen Cliffhanger in meinem Blog zu setzen.

Am Samstag habe ich Musik gemacht. Bianca kam und sagte hallo und meinte mir erneut erzählen zu müssen das sie wieder Single ist. Und unglaublich aber was hat die Frau mich angegraben. Ich hätte sie sofort und auf der Stelle nach Hause nehmen können. Habe das dann aber mit meiner Vernunft dann besser nicht getan.
Später hat sie dann mit einem anderen Typen rum geknutscht, was meine Vermutung noch mehr bestätigt das sie jetzt einfach Spass haben will.

Am selben Abend kam Karen zum Pult und wollte mit mir einen trinken.
Karen war die Nachbarin meiner ExEx die seit längerem nen Freund hat aber die ich immer noch mehr als heiss finde. Ok Karen war dann bei uns oben und wir arschten eine Menge herum. Bis ihr Freund kam. Der fand das so ganz und gar nicht lustig. Und als er meinte das wir ihr auf den Arsch schauen und R. dazu nur trocken antwortete: Ja und. Sie hat ja auch nen geilen Arsch. Da haben wir bei denen ne kleine Krise ausgelöst. Das geht wohl so weit das sie nur noch getrennt feiern gehen wollen. Ach blöd wenn man so Eifersüchtig ist und die Freundin den DJ so geil findet. Nun will Karen sich mal mit mir treffen. Abends nach der Arbeit. Damit habe ich natürlich kein Problem, fürchte aber meine Freundin dafür schon.

Genau das ist ja auch das Problem warum ich mich nicht mit Bianca treffe, oder mit Adriane. Oder mit eine von den anderen Frauen.
Und dieser Gedanke das ich das nicht machen kann, bringt nur noch mehr Spannung in die Beziehung. Immer öfter bin ich gestresst und genervt von meiner Freundin. Genau weil ich das Gefühl habe das ich nicht mein Leben so leben kann wie ich will. Die Lösung für dieses Problem kenn ich ganz genau, aber ich weiss nicht ob ich das machen kann. Weil ich vielleicht zu feige bin. Oder brauche ich nur den kleinen Nervenkitzel in meinem Leben. Das verbotene. Vielleicht sollte ich es einfach tun. Frauen die dazu bereit wären, gibt es ja genug...

------------------------ FORTZETZUNG FOLGT ---------------------------

2.9.09 14:22


Werbung


SEASON 2 - völlig fertig mit den Nervern lag er auf seinem Bett. Die Gefühle sind mit ihm durch gebr

völlig fertig mit den Nervern lag er auf seinem Bett. Die Gefühle sind mit ihm durch gebrannt. Die Tränen flossen sein Gesicht entlang und durch den Alkohol drehte sich alles um ihn herum und er wusste das es wieder einmal passiert ist.

5 Tage früher:
Es war in der Nacht zu Dienstag. Wir waren auf dem Weg in die Geburtsstadt meiner Mutter. Und ich war so froh endlich für ein paar Tage von zu Hause weg zu kommen. Die ganzen letzten Tage bin ich meiner Freundin extrem aus dem Weg gegangen. Am Wochenende habe ich dann Katja2 geküsst und ich wusste das ich mich in einem Strudel nach unten befinde. Also war es das beste was man machen kann einfach los zu fahren und wenn man damit seiner Mutter einen langen Wunsch erfüllen konnte dann war das ja noch besser.
Im Hotel angekommen drehten sich zwar oft meine Gedanken um meine Beziehung aber die neue Stadt und alles drum herum liess es mich gut vergssen. Im Radio lief Bevonyes Halo und die Stimmung war gut.

4 Tage früher:
Heute war dann die Abfahrt nach Berlin und natürlich errinerte mich an Berlin vieles an Katja und natürlich war ich nun auch mal wieder mit ihr am schreiben, aber es war weniger ein wollen sondern mehr ein ich muss ihr ja schreiben.

3 Tage früher:
Donnerstag ging es wieder Richtung Heimat. Den Tag verbrachten wir noch in Berlin und es wurde viel geld beim einkaufen ausgegeben und in einer ruhigen Minute fiel der Satz der mir schon die ganzen Tage im Kopf hing. Wenn es nicht besser wird sehe ich keine Zukunft mehr.
Als ich zu Hause ankam fand ich überall kleine Zettel von meiner Freundin. Total süss wie sie das gemacht hat. Auf jedem war passend zum Ort ein Text drauf. Und so süss das nun auch war umsomehr bekam ich ein schlechtes Gewissen. Um so mehr fühlte ich mich total eingengt und kontrolliert. Da sie den Abend noch zu Hause verbrachte nutzte ich die Zeit um im Internet mit Jo zu schreiben. Meine Freundin wollte mir etwas Ruhe gönnen, aber vielleicht war genau das der Fehler.

2 Tage früher:
Mittlerweile war es schon weit nach Mitternacht und ich war immer noch mit Jo am schreiben. Jo ist toll. Sieht so unglaublich gut aus und ist seit Monaten immer bei mir direkt vorm DJ Pult am tanzen. Eine toller Person die ich dann irgendwann angeschrieben habe und so den Kontakt aufgebaut hatte.
Normalerweise sehe ich sofort wenn sich bei jemanden im Profil was ändert, bei ihr war es mir nicht aufgefallen. Da stand auf einmal vergeben. Und trotzdem kam uns die idee das wir uns sehen wollten. Das sie sich aus dem Haus schleicht und wir spazieren gehen. Und so taten wir das dann auch. Ewig lagen wir im Gras und ich wusste genau was ich wollte und dann passierte es. Wir küssten uns.

Nach ein paar Stunden Schlaf kam Nachmittags meine Freundin wieder. Ganz übel lief es da zwischen uns. Sie lag auf dem Sofa ich war am PC und als dann R. mir schrieb und sich Abends mit mir treffen wollte überlegte ich nicht lange. Ich sagte ihm zu und meiner Freundin den gemeinsamen Abend ab.
Da ich noch im Büro der Disco etwas zu tun hatte war ich dann auch sofort von zu Hause los. Und da ich noch 2 Stunden Zeit hatte bevor ich mich mit R. treffen wollte nutze ich die Gelegenheit um mich mit Jo zu treffen. Und dann passierte es erneut. Nein nicht das wir uns geküsst haben, sondern das Dinge unabhängig voneinander passieren und dann eine Kette bilden. R. der ja nicht wusste das ich mich mit Jo traf schickte mir ne Sms und sagte mir doch ab. Und so war ich den Abend frei und wir fuhren ins Kino.
Danach sind wir wieder zu meiner Disco und wären fast auf dem Parkplatz übereinander her gefallen. Es fühlte sich so gut an mit ihr. Und dabei geht es nicht mal ums küssen oder sie zu berühren, sondern selbst im Kino war es richtig toll. Wir haben den gleichen Musikgeschmack, den gleichen Humor und leider auch beide einen Partner.

1 Tag früher:
Den Samstag verbrachte ich auf dem Sofa. Meiner Freundin sagte ich das sie später kommen sollte und so sahen wir uns nur ein paar Stunden.
Abends ging es in meine Disco. Ich hatte frei und wusste auch das Jo da sein würde und ich wusste auch das ihr Freund da wäre und ich hatte Angst. Im TV lief grad mal wieder Halo von Beyonce. Das Lied verfolgte mich die ganzen Tage und es war auch schon früher da. Als ich mit Katja zusammen kam, war es grad ganz neu. Als wir uns das erste mal Richtig stritten hörte ich es und wie es der Zufall wollte kam das Lied nachdem ich es Wochen nicht einmal gehört hatte nun die letzten Tage immer und immer wieder vor.
In der Disco angekommen war ich schon recht schnell ganz gut am trinken und ich hielt mich auch erschreckend viel bei Jo auf. Ich wollte in ihrer Nähe sein. Als es dann auf einmal richtig voll wurde musste ich schnell zur Kasse und Personal holen und lief direkt Jo in die Arme wie sie grad mit ihrem Freund schluss machte.
Der Abend lief gut weiter. Ich war viel am trinken und war mit Jo tanzen und mit ihr was trinken und stand mit ihr zusammen und Jo Jo Jo.
Als es zum Ende ging war ich grad im Backstage Raum und traf auf meine Freundin. Sie wollte mich küssen und dann auch nach Hause und dann platzte es aus mir heraus. Ich setzte mich und sagte ihr das es besser wäre das sie allein nach Hause fährt. Sie war total geschockt und verstand es nicht und ich musste es ihr immer und immer wieder sagen. Ich fiel zu Boden und versuchte ihr das zu erklären warum ich denn nun grad in diesem Moment schluss machte. Das Jo eine grosse Rolle spielte erwähnte ich nicht.
C. fuhr mich dann nach Hause und irgenwie schaffte ich es noch die Treppen nach oben und im Bett brach ich dann völlig zusammen. Es ging nichts mehr.

Völlig fertig mit den Nervern lag ich auf meinem Bett. Die Gefühle sind mit mir durch gebrannt. Die Tränen flossen das Gesicht entlang und durch den Alkohol drehte sich alles um mich herum und ich wusste das es wieder einmal passiert ist.
Wieder einmal ist eine Beziehung kaputt gegangen. Wieder einmal habe ich es nicht geschafft. Aber genau so wie mir das klar wurde, wusste ich auch das es richtig war es so zu tun.
Katja stand plötzlich in der Wohnung. Sie wollte wohl nochmal nach bohren, aber ich konnte nicht mehr reden. Glaub das sah sie dann auch und fuhr nach Hause.
Abends redeten wir nochmal. Und uns wurde vieles klar. Genau genommen war es für uns beide schon seit Wochen keine richtige Beziehung mehr.
Abends lag ich noch sehr lang allein im Bett. Genau dieses allein macht mir Angst. Für Dienstag habe ich mich mit Jo verabredet. Ich weiss nicht so wirklich was das wird mit ihr, aber wenn ich nicht allein bin ist es schon mal gut.
Heute morgen stand ich übrigens mit Musik auf. Nachdem ich nur 4 Stunden geschlafen hatte ging der Wecker an. Es lief wieder einmal Halo. Baby I Can Feel Your Halo. Feel Your Halo.

28.9.09 13:48


- ein neuer tag - neue gedanken - eine bunte mischung - DI 29.09.09 -11.39-

Eine neue Staffel beginnt. Ein neuer Anfang. Ein neues. Hmm tja ein neues Leben?
Wie genau ich das nun bezeichnen will oder kann weiss ich ehrlich gesagt noch gar nicht. Ist vielleicht auch etwas zu früh dafür. 3 Tage reichen einfach nicht aus sein Leben neu zu sortieren. Und das was ich nun eigentlich will, weiss ich selber auch noch nicht. Vielleicht sollte ich nun einfach das tun was ich die ganze Zeit machen wollte. Mich mit den Frauen treffen mit denen ich mich nicht treffen konnte, weil ich ja nun in einer Beziehung war. Vielleicht brauche ich eine Liste. Aber eigentlich brauch ich erstmal den Ansporn das auch zu machen, denn so richtig habe ich noch nicht dieses Gefühl.

Was ich garantiert nicht tun sollte ist mich auf Jo zu versteifen. Das kann und wird nicht gut gehen. Egal in welche Richtung es gehen sollte. Wenn wir, was ich zwar nicht glaube, eine Beziehung führen, wären es die gleichen Fehler wie immer. Sie ist zu jung. Geht bald ins Ausland und passt nicht zu mir was das Leben angeht, Eltern etc.
Oder es endet damit das einer mehr Gefühle entwickelt, wo ich davon ausgehe das ich es sein werde, sie dann genug davon hat und es in tiefen Frust und Trauer zu Ende geht. Beide Vorstellungen wäre nicht gut und darum muss ich mir klar machen das sie nur eine Freundin mit Bonusleistungen ist.

Meine Ex und ich werden unseren Tanzkurs weiter machen. Gestern waren wir zusammen los und haben die Stunde von Sonntag nachgeholt. Ging ja leider am Sonntag nicht so wirklich und es hat sogar richtig gut geklappt. Das sagt dann auch sofort aus das wir noch wirklich gut miteinander umgehen. Können immer noch reden und haben da uns eine ganz gute Basis geschaffen für. Tja für was auch immer. Eine 2te Chance gibt es nicht. Kann es nicht geben, aber für was dann. Eine Freundschaft nach einer Beziehung. Nach einer Liebe?

Ich weiss das ich erstmal solo bleibe und auch nun ganz dringend mein denken ändern muss. Ich muss diese Pflicht ablegen zu glauben das ich mit 30 heiraten muss. Das wird dann eben noch etwas dauern. Was soll ich mich da verrückt machen lassen. Vielleicht muss ich ja auch gar nicht heiraten. Vielleicht ist es so gut wie es ist.

Diese bunte Mischung meiner bunten Gedanken bringt mich doch jetzt auch nur auf eine richtige Aussage. Erstmal das Leben sortieren.

Heute Abend bin ich mit Jo verabredet. Würde sie gerne sehen, mache mir aber keine grossen Hoffnungen das es klappt, da sie immer noch krank ist. Sollte es dann doch klappen ist die Freude natürlich gross und die Enttäuschung hoffentlich heute nicht gegeben.

29.9.09 11:39





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung