* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt




Webnews







ein kurzer Überblick

Hallo!

So das wird hier jetzt mein erster Eintrag.

Leider ist in den letzten Wochen so viel passiert, dass ich das erstmal alles hier gar nicht updaten kann. Werd die Infos immer mal wieder updaten. Naja auf jeden Fall war ich gestern in Der Disco L. War ganz nett. Wusste nicht ob ich hinfahren sollte, weil ich das Gefühl habe nach der Trennung von meiner Freundin (bin jetzt 4 Wochen solo) allein da hin zu fahren. Habe aber gleich an der Tür nen Bekannten getroffen und an der Kasse die näcvhsten Leute und so war des dann schonmal recht locker.

Der Abend war eigentlich auch ganz nett, gut T. hat sich dann doch dazu etnschlossen nicht zu kommen. Hätte ich mir ja auch denken können, dieses hin und her (ach ja T. ist ein Mädel mit der ich am Dienstag mich getroffen habe, haben erst nur ganz nett gerdet und Musik gehört, irgendwann angefangen rumzulecken und im Bett gelandet, nein kein Sex aber schon weit für das erste treffen. Jetzt könnte man sagen, naja alles kein Problem, aber T. war schon mit meinem besten Kumpel im Bett, ok auch nicht sooo ein grosses Thema, aber ich weiss ja nicht wie R. reagiert wenn er das weiss. Also wie gesagt soweit alles ok, aber das Problem ist das ich natürlich plötzlich wieder angefangen habe Gefühle ins spiel zu bringen. Mein Gott, wie frühe rbei Bianca. Total bescheuert. Grad ich müsste sowas trennen könne, vielleicht war es auch einfach nur dieses gEfühl das da wieder jemand ist, glaub kann nicht lang allein sein und T. war halt da, lag in meinen Arm und es war ein schönes gEfühl. Gut nun fing sie dann an meinen Sms auszuweichen und dann kam raus das 2 tage später ihr ex sich wieder gemeldet hat und sie es wohl wieder versuchen will. Was ich nicht verstehen kann das sie mir und uns nicht mal eine chacne gegeben hat, ok da war nicht viel und jeder normale Mensch, will nicht sagen das T. normal ist. Nein das ist sie bestimmt nicht, aber jeder normale Mensch würde sagen naja das war ja nix und die sache ist durch nur ich kann das nicht sagen, nein ich stehe auf Arbneit und warte  das mein Handy vibriert und das etwas passiert und sitz hier zu hause und da fehlt ein grosses stück in mir. Aber dieses stück ist nicht meine ex freundin, ich weiss nicht ob dieses stück T. ist, ich weiss das echt nicht.)

Also wir waren ja beim Thema Disco Abend, das war nett, Habe dem bekannten M. erzählt das ich mit einer rumgemacht hab wo R. auch dran war und ob er denken könnte das es für R. ein problem ist. Er meine nein aber R. meldet sich bei mir nun auch nicht was auch seltsam ist. Aber kann ich wissen was er denkt, nein.

Bin um 6 uhr früh zu hause gewesen. Schlafen und nun gammel ich diesen Tag herum und komm zu gar nichts, was für einen sonntag aber auch nicht weiter schlimm ist.

 

 

2.12.07 16:49


Werbung


Hallo.

So ich steh hier bei mir auf der Arbeit herum und irgendwie ist trotz des nahenden Weihnachtsgeschäfts nicht so viel los, wie eigentlich los sein sollte.
Kurze Erklärunbg: Arbeit bedeutet im Laden für Bekleidung zu stehen, da es ein kleineres Geschäft ist bin ich allein tätig als Filialleitung.
Wovon beim Gehalt leider nicht das zu merken ist wie es zu sein sollter, aber ich beklag mich mal jetzt nicht.
Das hat meine EX schon genug gemacht, von wegen Gehalt und Arbeitszeiten, Dazu muss ich allerdinbgs sagen
das wir um 18uhr Abend dicht machen und am Samstag bis 13 Uhr arbeiten, ausser im Advent. Da ist bis 18.00 Uhr. Da ich hier allein
bin habe ich natürlich die Vorteile meine Arbeitstätigkeit selber einzuteilen undauch einfach mal nix zu machen.

Das ist in diesem Moment der Fall und ich trink Tee und schreib hier meinen Blog und habe zu viel Zeit an T. zu denken.
Habe sie vorhin gefragt ob sie morgen mit mir Cocktails trinken gehen möchte. Sie hat nicht gleich nein gesagt, obwohl ich mit einem nein gerechnet hätte.
Aber halt auch noch nicht zugesagt, mal wieder etwas in der Mitte. Das kann sie gut. Hat sie ja auch schon zum rumknutschen am Dienstag gesagt.
War es ernst. Nein und Ja. Super Antwort.

Aber was ja sehr seltsam ist, angefangen damit das R. sich nicht auf meine Sms meldet, das sie bei ihm auch sowas ähnliches abgezogen hatte. Plötzlich hatte sie einen Kerl.
Ist das eine Art den Mann bei stange zu halten und zu checken ob  er auch dran bleibt oder nur reiner Zufall.
Jedenfalls meldet sich R. nicht und ich fürchte nun das er sauer ist das ich mich an T. ran gemacht habe, da es ja die Abmachung gibt an ein Mädel wo der andere dran ist sich nicht ran zu machen.
Fehler eins - dieses gilt anscheinend nur für R. wie wir in Spanien im Urlaub gesehen haben
Fehler zwei - er ist da ja nicht dran im Moment, denke ich jedenfalls
und
Fehler drei - er hat ne Freundin, was aber bis jetzt nie ein Hindernis war.

Ok ehrlixh muss ich dazu sagen für uns beide war das kein Hindernis wobei ich immer wusste das ich es nicht übertreiben sollte.
R. hat genommen wa nicht bei 3 aufn Baum war. Einige waren echt süss dabei aber er hat halt des ohne Rücksicht auf Verluste gemach Nicht mal auf Rücksicht auf seine
beziehung weil es da schon einige Momente gab die echt gefährlich hätten werden können.

Habe eben mal bei hm angerufen, hörte sich so ganz normal an. Hat auch nicht gearbeitet ist also auch nicht auf T. getroffen.

Habe gestern auch den ganzen Tag damit verbracht aufm Sofa zu liegen und Six Feet under zu sehen. Mein Gott, die haben Probleme da sind meine Sorgen ja lächerlich gegen.
Das blöd ist nur das man sich bei sowas immer ganz toll in seiner Trauer vergraben kann. Mich hat ja für einen Moment alles angekotzt.
Mein Job und sogar meine Wohnung. Hallo meine Wohnunh die zum Begriff der Freiheit und des wilden Lebens werden sollte und was ist draus geworden. Das rum sitzen und nicht
wollen das jemand kommt, bis auf die Besuche von C. die mal ab und zu zum F..... kommt. Ihr könnt euch denken was ich mein.
Aber ich hab ja auch selber schuld. Hab ja ein paar Mädels zum frühstück eingeladen aber das dann kurz vorher wieder abgesagt und die Brötchen in nem Fressanfall allein gegessen.
Ich wollt halt nicht die anderen haben, nein ich will und das wird mir immer stärker bewusst T. haben. Wie sie mich geküsst hat. Wie sie mich dabei angesehen hat. Wie sie sich bei mir angekuschelt hat.
Unglaublich war das. Dieser Blick, diese strahlenden Augen. Sie hat beim küssen ihr gesicht so komisch gegen meins gedrückt und ganz anders geküsst als die anderen Frauen.
Das einzige Negative ist ihr extremes Verhalten in Bezug auf Alk. Nicht das sie jetzt abhängig ist, aber für ihre 22 Jahre ist sie ganz schön oft betrunken.
Hab das auch mal eine Zeit lang gehabt aber da war ich 18 und das ist jetzt schon 7 Jahre her. Vielleicht lebt sie ihre Freiheit janun ausß aber zu welchem Preis. Vielleicht nutzt sie mich ja auch nur aus,
aber die Hoffnung das sich daraus mehr entwickeln kann bleibt bei mir bestehen und so lange wird es keine andere Frau bei mir schaffen ran zu kommen. Und das sagt einiges über meine gefühle zu T. aus...

3.12.07 12:22


Montag 03.12.07 16,37

T. hat sich noch nicht wieder gemeldet. Das ist ja eigentlch nichts ungewöhnliches, aber in diesem Moment nicht schön. Habe ich schon von meiner Freundin ihrer Art jetzt EX erzählt. Damals als wir zusammen gekommen sind ging das alles erst schnell dann langsam und dann wieder schnell. Vielleicht auch zu schnell, da ich sie unbedingt wollte. Sie war süss, unschuldig und einfach lieb und das gefiel mir so, da ja meine Freundin davor so ganz anders war. Naja das Problem war damals das sie selber nicht wusste ob sie einen Freund haben wollte. Und  sa gab es viel herumgeier. Wie immer eigentlich, ausser bei meiner ersten Freundin. Da war es einfach. Essen gehen, danach spazieren und knutschen und zusammen sein. Mit dem folgenden Drama danach weil ein Kumpel ihr irgend einen scheiss erzählt hatte. Also vergessen wir das es ist einfach mit den Freundinnen. Einfach gibt es bei mir nicht. Gab es nie, wird es wohl nie geben. Warum nicht. Wäre doch mal eine echte abwechslung. Ich liebe dich - oh ich dich auch und zack is man zusammen. Ohne Drama und Stress.
Aber wie ihr seht gab es den nun bei meiner EX auch. Am Anfang war es relativ harmonisch, relativ schreibe ich weil sie Anfang schwirig zuwerden. Kam und wollte
eigentlih auch gar nicht mit ihrem Leben klar kommen und da ich nun mal dazu gehörte kam sie mit mir zwar klar wusste es aber nie so wirklich ob sie es wollte. Zumal ihre damals zwar dann schon nicht mehr beste Freundin meine Affäre in der Beziehung davor war und sich in ich verliebt hatte.
An diesem Beispiel erkennt man schon ganz gut das es einfach und Beziehung bei mir nie geben wird.
Unsere Beziehun lief dann irgendwann auseinander. Wie so oft wurde die Liebe weniger, ich muss jetzt dazu sagen das es für mich keinb Problem war aber wir hörten auf miteinander zu reden und grad dieses reden war unsere grosse stärke in der Beziehung.
Wenn ich ehrlich bin habe ich wohl wirklich schon vor einem Jahr diese Beziehungs beendet. So sagte mir meine EX das jedenfalls bei der Trennung. Wenn ich ganz ehrlich bin wohl sogar schon nach einem Jahr. Man mussdazu nochmal anmerken das wenn ich es verhinern hätte können ich es getan hätte. Sofort ohne zu zögern. Aber da ich ja nicht mal weiss wie ich es hätter verhindern können... Wusste das ja noch nie. Es spiegelt sich immer das selbe Bild ab. Am Anfang ist alles prima, die Frau super interessannt aber irgendwann kommt der Punkt da sind andere interessanter. Vielleicht liegt es daran das ich diese bestätigung brauche, da ich sie früher nicht bekommen habe.
Sollte jemand die serie Scrubs kennen, dann könnte man diese Verhalten mit JD vergleichen. In einer Folge als er grad wieder mit Eliot zusammen kam, merkte er das er sie eigentlich nicht wollte, das er immer das haben will was er nicht hat und das er das was er hat dann eigentlich nicht mehr haben will.
Irgendwie muss ich sagen das dieses Verhalten zwar nicht eins zu eins auf mich verschiebbar ist, aber es die Grundsache schon ganz gut trifft.
Jedenfalls war ich es nicht der die Beziehung mit meiner EX beendete. Sonst habe immer ich schluss gemacht und die Frauen zum heulen gebracht, was wieder mal zeigt das ich ja schon auch diese bestätigung brauchte, weil es mir danach immer besser ging. Auch nachdem nun ich dieses mal abserviert wurde ging es mir besser. Es wurde nicht geweint. Auch nicht als sie ihre Sachen holte. Was verwundert ist dann eher das sie
wohl damit Probleme hat das ich nicht mehr da bin. Am Donnerstag nachm Fussbal - gewonne haben wir mit 3:0 und holen den U U Uefa Cup - also nachm Fussball bin ich kurz bei ihr ran was vorbei bringen. Ich war total geschockt, da hängt im Bad am Spiegel ein Foto von mir und dann im Wohnzimmer gleich 5 Bilder. Ihre Cousine meinte das sie mir bloss mit der Trennung zeigen will wie es ist das ich allein bin. Blöde Methode mir das zu zeigen, denn eigentlich gehts mir ja richtig gut allein. Eigentlich, wenn sich T. nun mal endlich dazu entscheiden würde mir und somit uns eine Chance zu geben.

3.12.07 16:39


Dienstag 04.12.07 10,31

Sa wird es den zweiten Versuch des treffens mit Angie geben. Ach das könnt ihr  ja noch gar nicht
wissen, also letzten Samstag sollte es eigentlich ein treffen mit Angie in HH geben. Die habe ich
durch zufall im Internet kennen gelernt. Ja ich weiss das sowas im Netz eigentlich gar nicht gut
gehen kann, und dies sah auch schon wieder ganz danach aus. Habe ja früher mit 16 schon ganz böse
Erfahrungen gemacht in Bezug auf Internet und Treffen. Bin für die Frau bis nach Bonn gefahren
um mir dann sagen zu lassen das ich ja ganz anders bin als auf den Fotos. Also zu meiner Entlastung,
ich habe ihr schon richtige Fotos von mir geschickt. Damals sogar per Post weil es zu den Zeiten
noch kein DSL gab und die Fotos per Mail Stunden Wartezeit und Isdn Kosten verursacht hätten.
Bin dann zu ihr gefahren. Wir haben damals jeden Tag 3 Stunden und länger Telefoniert. Hatte erst
kein gutes Gefühl gehabt, aber als ich im EuroCity sass. Geiler Zug übrigens. Ging es mir da doch
sehr gut. Naja ich kam da an und es lief und ging gar nichts. Nach nur einer Übernachtung von 3
bin ich dann wieder in Zug nach Hause. Inkl grossem Geheule im Zug und über 300 Mark Bahnkosten.
Ok das war mit 16 und da waren die Zeiten noch anders und ich noch viel zu jung.
Jedenfalls hatte mich Angie gestern angemailt und gefragt wann ich den nun mal Zeit hätte um das
Treffen vom Samstag nachzuholen. Sie hatte es ja abgesagt am Do weil ihr einfiel das eine Freundin
sie zum Bday eingeladen hatte. Habe darauf ganz cool reagiert, von wegen ja eine perfekte Ausrede
wäre dies, aber da ich ihr ja vertraue denk ich sowas natürlich nicht. Sie meinte dann oh du bist
gar nicht böse und ich natürlich nicht. Wenn du da schon zugesagt hast und das eine gute Freundin
ist musst du da natürlich hin gehen, aber zur Strafe musst du dafür einen neuen Termin ausssuchen.
Mein Kumpel Matze wäre stolz auf mich, war es doch eine meiner besten psychologischen Kriegsführungen
bei einer Frau. Er ist da ja Meister drin. Also die Frauen so zu beeinflussen das sie es nicht mal
mitbekommen. Da gab es mal eine Geschichte von früher wo er noch Leiter eier Cocktailbar war.
Hatte sich schon einen kleinen Ruf aufgebaut das die Frauen nicht vor ihm sicher sind und lebte
dies auch freizügig aus. So wurde er zum Thema auf dem Damenklo seiner Stammdisco. Dies wurde ihm
von einer jungen Dame mitgeteilt und der info das sie nicht so einfach rumzukriegen sei. Er sagte
dazu nur das er geschockt sei so einen Ruf zu haben und dies natürlich nicht stimmt.
Wie es nun mal so ist landeten die beiden dann bei ihr im Bett, allerding lies er sie nicht an
seine Hose da sie ja sonst denken würde das er nur das eine will. Nach eigener aussage war diese
Nacht die härteste seines lebens, wurde aber mit einem Anruf der Frau belohnt die nicht mal
8 Stunden warten konnte um ihn wieder zu sich einzuladen und ihm dann keine Chance gelassen hatte
seine Hose anzulassen. Plan aufgegangen. Mario Barth hätte seine Freude an einem Treffen mit uns
In Spanien im Urlaubsclub. Dort gab es nur solche gespräche um 3 Uhr nachts am Pool mit Malibu-A.

Ich versuche nun diese Infos die ich von Matze erhalten habe in mein Programm mit einfliessen zu
lassen. Deshalb auch dieses total verständnisvolle Verhalten bei Angie. Welcher Mann würde dies
sonst noch machen, ausser er sei ein totales Weichei und zählt dann nicht als Mann.
Jedenfalls haben wir uns dann gestern wieder für Sa verabredet. Dachte mir da ich sie ja irgendwie
gar nicht richtig kenne sollte ich doch vorher mal anrufen und mich dank meiner neuen Max Flatrate
fürs Handy leer quatschen. Haben dann ohne Probleme eine ganze Stunde lang telefoniert.
Sehr nette Stimme hat die kleine und mit klein meine ich nur1,60 aber Hosengrösse 36 und oben
Probleme beim Pulli kauf weil zu gross. Ähm und als sie mir dann noch ohne Probleme erzählte wo
sie ihr neues Tatoo machen lassen würde aber sie da dann ja immer rasieren müsste aber sie ja
eigentlich da immer rasiert sei fehlten mir dann bei ihr zum ersten mal die Worte. unglaublich.
Habe aber trotzdem vorsichtig angefragt ob sie auch wüsste wer denn da nun kommt und sich die
Fotos genau angesehen hat. Sie meint ja sie wüsste das. Wobei ich auf den Fotos ja nicht wirklich
anders aussehe als jetzt mach ich mir natpürlich so meine gedanken ob das nicht alles ein grosser
Reinfall werden kann. Bis auf Spritkosten habe ich ja nun aber nichts zu verlieren und sollte es
total scheisse laufen setz ich mich ins Auto und düse Richtung Heimat und werd T. einen Besuch in
der Disco abstatten.
Jetzt soll hier bitte auch nicht gedacht werden das T. aus meinen Kopf sei. Leider ist sie das nicht,
denn mit jeder Sekunde schau ich aufs Handy um zu sehen ob sie schon gemailt hat. Sollte sie ja
machen wegen heute Abend, aber wenn ich eine Prognose ausstellen sollte dann würd ich sagen,
das sie nein sagt. Wobei ich würde sagen das sie sich gar nicht meldet weil es ihr scheissegal ist
was mit mir ist und dieser Gedanke tut verdammt weh. Da kann auch Angie nicht helfen und trösten.
Das wäre ein ganz ganz grosser Rückschlag.

4.12.07 10:31


Dienstag 04.12.07 16,40

T. hat sich noch nicht gemeldet. Was hab ich denn auch anderes erwartet. So wird es dann heute einen
netten TV Abend geben, wie so oft in der Woche. Eben ist Kathrin am Fenster vorbei gegangen. Hat ganz nett
gegrüsst, aber ich könnte wetten die weiss bestimmt schon bescheid das ich wieder solo bin. Kathrin ist
die beste Freundin von Tina. Wenn mann noch davon ausgehen kann, das Tina noch sowas wie Freunde hat.
Tina war ja auch mal die beste Freundin von meiner EX.
Ist sie jetzt ja nicht mehr da sie sich in mich verliebt hat und mehr aus unserer Affäre machen
wollte. Das Problem bei Tina ist, das wir eine echt schöne Zeit hatten und als ich sie kennen
gelernt habe auch viel Spass. War ja damals noch mit meiner Freundin vor meiner EX zusammen und
da lief es schon mal wieder gar nicht gut in der Beziehung. Durch R. und seiner damaligen Freundin
lernte ich dann Tina kennen. Waren den ersten Abend zu viert im Kino und hatten viel Spass
auch als wir dann bei mir nur noch zu zweit, logischerweise, in meinem Bett landeten.
Es gab eine Massage und danach den Versuch Sex zu haben. Klappte irgendwie nicht weil ich wohl
der erste für sie war und sie zu verkampft war. Dieses wurde dann 2 Tage später nachgeholt.
Sie konnte es gar nicht abwarten, was den Matze Efekt bestätigt, das eine Frau umso wilder wird
je mehr mann sie warten lässt. Aus diesem einen Mal entwickelte sich dann soetwas wie schon eine gut
laufende Zweitbeziehung. Haben uns in der Woche regelmässig gesehen, immer öfter nachdem meine
damalige Freundin zum Studium wegzog. Habe mit ihr auch schwere zeiten durchgemacht, den Tod ihrer
Mutter, den Umzug in eine eigene Wohnung und das sie plötzlich allein war. In diesem Moment war ich
dann ihr Freund. Also wirklich rein freundschaftlich bezogen. Wir sind sogar zusammen in den Heide
Park gefahren, ich fing an bei ihr zu übernachten und dann morgens zu mir und dann weiter zur Arbeit
zu fahren. Habe ihr dann unter den Deckmantel der Freundschaft einen Job in meiner Disco besorgt.
Doch dann wurde es schwierig. Der Mensch Tina hat sich mehr und mehr verändert. Sie fing an nur noch
an sich zu denken. Was mit den anderen los war, das war ihr egal. Habe noch nie erlebt das sich ein
Mensch zu verändern kann. Irgenwann kam dann heraus das sie ihrer damaligen besten Freundin alles erzählt
hatte. Es gab ein Satz der im nachhinein eine tragische Komik für Tina mit sich bringt: Du solltest ihn mal
küssen. Er küsst so gut. Hätte sie gewusst das ich mich in ihre beste Freundin mal verlieben würde
sie hätte dies bestimmt nie gesagt. Sie hätte bestimmt auch nicht dafür gesorgt das ich mich mit ihr
besser anfreunde. DVD Abende zu dritt etc. Bis dann der Abend kam wo ich bei ihr pennen sollte und
wir zu dritt in einem Bett geschlafen haben. Erst wollte ich auch nicht aber irgendwie lag ich
doch plötzlich in der Mitte und da Tina der Meinung war sie müsse eine Decke für sich allein haben,
lag ich mit ihrer Freundin unter einer Decke und irgendwann fingen wir an gemeinsam zu kuscheln
und Arm in Arm einzuschlafen. Diese Nacht war das Ende meiner Affäre mit Tina und der Anfang
meiner neuen Beziehung. Auch wenn es alles noch länger dauerte und ich das eine oder andere mal
noch mit Tina im Bett war, so fühlte es sich nicht mehr richtig für mich an. Ich fing an mich mit
ihrer noch besten Freundin zu treffen. Ohne Hintergedanken, etwas essen und erzählen. Lange erzählen.
Das ich zwischenzeitlich heraus bekam das Tina auch Kathrin alles erzählt hatte brachte mir mein
schlechtes gewissen zum kochen. Wie konnte ich meine damalige Freundin nur so belügen.
Tina fing plötzlich an in der Disco mit ihr zu trinken und zu feiern und in ihrer Freundschaft
spiegelte sich meine Lüge wieder. Ich musste diese Beziehung die eine grosse Lüge geworden war
beenden und das tat ich dann auch, setzte mich ins Auto und fuhr nach Schwerin wo sie studierte.
Natürlich weinte sie als ich es beendet, aber mir
ging es gut auf der Rückfahrt die mich direkt zu meiner jetzigen EX führte. Aber mit der war an
diesem Abend nichts zu machen. Hatte Stress mit ihrer Familie und so fuhr ich von dort direkt in
die Arme von Tina. Plötzlich wollte ich nicht mehr allein sein und sie war da. Ob und was an diesem
Abend passiert ist weiss ich gar nicht mehr. Aber es war ja auch zu diesem zeitpunkt nicht mehr verboten.
Aus heutiger Sicht würde ich sagen das bescheuerte an der ganzen Sache ist wirklich das wir Tina
nicht gleich erzählt haben was sich da zwischen uns anbahnt. Als ich die Affäre mit ihr beendete wusste
sie nun zwar das es wegen einer anderen Frau sei aber nicht wegen welcher. Wir hatten Angst das
sie durchdrehen würde so relativ kurz nach dem Tod ihrer Mutter. Durchdrehen das tat sie trotzdem und
zwar im Zuge ihrer Veränderungen. Sie wollte uns schaden und das tat sie indem sie sich schadete.
Selbst an ihrem Geburtstag wo alle ihre Freunde da waren ging sie ins Bad um sich in die Arme zuschneiden
und uns zu zeigen wie scheisse wir doch sind. Dieses alle auf sich ziehen klappte ganz gut.
Leider auch unabhängig von Tina bei meiner EX. Es war eine furchtbare Zeit da zwei tickende Zeitbomben
zu haben. Bei meiner EX habe ich es relativ schnell in den Griff bekommen. Bei Tina leider nicht.
Das wurde auch nicht besser als sie anfing mit R rum zu machen. Sie meinte sie hätte ihn unter
Kontrolle aber in wirklichkeit war der Sex mit ihm die Strafe für den nicht mehr Sex mit mir für mich.
R. war es letztendlich völlig egal was mit Tina war. Hatte sie mal keine Zeit fuhr er zu einer anderen.
Für das Wrack Tina waren dann wir zuständig. Der grosse Knall kam als wir ihr sagten das die Frau in
die ich mich verliebt hatte ihre beste Freundin sei. Es war ihr in dem Moment völlig egal was mit
mir war. Es ging nur um eins: Rache. Und das spielte sie perfekt aus und somit war zwischen mir
und meiner jetzigen EX dann erstmal Funkstille, aber Liebe setzt sich durch. Und auch Tina ist
darüber hinweg gekommen und nun mit Manuel zusammen und auch recht fix zusammen gezogen.
Schön blöd denn betrügen tut er sie auch. Jedenfalls was die Leute so erzählen und da er ein
Mann ist und wir ja von Matze schon einiges über Männer gelernt haben wird es wohl auch so sein.
Bloss Tina siecht das nicht.
Ich hätte ihr etwas anderes gewünscht, denn wie gesagt als ich sie kennen gelernt habe war sie ein
sehr lieber Mensch, aber von diesem Menschen ist leider nicht viel übrig geblieben und manchmal
glaub ich das auch ich ein wenig daran schuld habe.
4.12.07 16:40


Mittwoch 05.12.07 17,05

Bin gestern Abend nicht mehr Cocktails trinken gewesen. Lag um genau zu sein schon um 20.30 im Bett
und habe geschlafen. Nicht weil ich krank war oder die Nacht zuvor nicht geschlafen habe. Mich hat eher
eine Müdigkeit und Lustlosigkeit überrannt und mich voll umgeworfen, so das mir nur der Weg in mein
Bett übrig blieb. Dieser weg wäre mir natürlich mit einer bestimmten anderen Person lieber gewesen,
aber T. hat sich ja nicht mehr gemeldet. Wollte ihr schon schreiben, aber dann habe ich mir über-
legt das ich mich ja nicht aufdrängen muss. Wer nicht will der hat schon. In diesem Fall trifft das
wahrscheinlich genaustens zu. Soll sie doch glücklich werden mit ihrem Kerl. Mal sehen wie lang
das halten wird. Mal sehen wie lang Thomas Lust hat sich bei ihr zu melden. So ein Mist echt.
Natürlich macht sich der Mann nun aber Gedanken ob sie nicht gewartet hat auf meine Sms. Obwohl ich
ja geschriben habe, das sie sich melden soll, kann es ja durchaus sein das sie auf meine Reaktion
gewartet hat. Das wäre typisch Frau. Allerdings wer T. kennt merkt schon sehr schnell das sie nicht
typisch Frau ist. Kennengelernt habe ich sie schon viel viel früher. Damals dachte ich sie wäre
die Cousine von meinem Cousin 10 grades Jan. Wäre damit dann zwar über 150 Ecken aber auch
irgendwie mit mir verwandt. Zum Glück stellte sich raus das die Familien nur befreundet sind.
Dann habe ich sie irgendwann vor 5 Jahren in meiner Disco als Gast wieder getroffen. Da war sie
sowas von kindisch. Hat uns mit einer ihrer Freundin, oder hatte sie nur Torben geschrieben. Naja
auf jeden Fall hat sie Nachrichten geschrieben und sich dann wenn einer nach oben gesehen hat ganz
unauffällig hinterm Geländer versteckt. Sehr schlau und sehr effektiv. Es lief allerding nie was
mit Torben. Kein Wunder. Der Mann ist eigentlich völlig unfähig eine Frau anzusprechen. Wenn schon
muss sie das machen oder in dem Fall seiner jetzigen Freundin völlig durchgeknallt sein.
T. war dann für gut 3 Jahre völlig von der Bildschirmfläche verschwunden. Habe sie mal zufällig
irgendwo in der Stadt gesehen, dann gab es wenn sie mich gesehen hat ein hallo und mehr auch nicht.
Kurz bevor R. anfing von wegen er hat da eine T. kennengelernt habe ich sie im Kino in LBG gesehen.
Wie sie sich da mit ihrer Freundin kindisch hinter den Sofaecken versteckt hatte, kam mir doch sehr
bekannt vor. Haben den Abend dann noch im ICQ geschrieben. Da ich ja damals noch mit meiner EX zusammen
war habe ich nicht viel gemacht. Dann plözlich fing auf jeden Fall R. an von wegen wie süss und geil
doch T. ist. Ich war schon ziemlich überrascht, nicht nur das er T. kennt sondern das er sie geil findet.
Eigentlich passt sie doch gar nicht in sein Jagdschema. Damit lag ich dann allerdings falsch wie sich
rausstellte. Einen Freitag Abend waren wir in Uelzen essen und Cocktails trinken und plötzlich kam er
auf die Idee das wir ja noch weiter nach Lüneburg könnten. Schon seltsam aber wie sich rausstellte
waren T. und ihre Freundin Sina in Lüneburg. Die ganze Sache wird sehr interessant wenn man weiss
das Sina und R. eine Affäre haben. Das geht schon länger und mal mehr mal weniger. Bis jetzt war es
für beide kein Problem da jeder seine Beziehung hatte. So sassen wir dann dort zu viert und tranken
Cocktails. Das schlimme daran war wohl das es wirklich witzig war und wir alle viel spass hatten und
auf jeden Fall wieder mal zusammen was machen wollten. So fing dann der Kontakt zu T. und mir an
stärker zu werden. R. machte daraus natürlich einen Wettstreit. Sowas liegt ihm ja zu gut. Also wer
es schafft jemanden ins Bett zu bekommen. Natürlich muss er gewinnen sonst gibt es riesen Ärger.
Dabei geht er auch über Grenzen wie wir in Spanien gesehen haben.
Wir waren im Sommer für 14 Tage zusammen im Urlaub. Da ich als DJ dort Musik machen musste am Abend
haben wir das alles umsonst bekommen. Ich habe dieses Angebot schon öfter genutzt. 2006 auch schon mal mit
R. zusammen. Es war unglaublich. 7 Tage Sommer mit gutem Essen und viel Alkohol. Haben uns gleich am
ersten Abend mit einer Bedienung, einer Rezeptionsdame und ein paar Gästen angefreundet und mit ihnen
zusammen jede Nacht bis früh morgens am Pool gelegen und erzählt. Das dabei jede menge scheiss bei
rauskam muss ich ja nicht erwähnen, aber das besondere war das es hier nicht um Sex ging oder eine
ins Bett zu bekommen, gut hätte sich was ergeben hätten wir nicht nein gesagt. Ich hatte soagr mit
Nadja, einem Gast ein wenig rumgeleckt. Da sie aber nicht die 90-60-90 Figur hatte war das für R. ein
No Go. Für mich war es auch nicht wirklich ersnt, denn das schönste an unseren Poolabenden mit den
Leuten war diese Freundschaft. Dieser unglaubliche zusammenhalt. Und der ist nicht unbedingt normal
in diesem Ferienclubs. Zwar wird einem das Motto Freunde gepredigt, aber dahinter sieht
das manchmal ganz anders aus. Die Gäste sind reich und denken sie haben die Angestellten mit ihrem
Geld auch gleich gekauft. Und wie der Papa so der Sohn oder auch die Tochter. denn auch die Kinder
denken, fast alle, sie wären die grössten. Da fragt man sich dann manchmal wie solche Kinder mit
ihrer tollen Ausbildung später mal im Chefsessel unser Land regieren wollen. Und nichts anderes streben
die an. Zum glück waren nicht alle so und so hatten wir mit unseren Poolfreunden und auch mit einigen
anderen Gästen eine menge Spass. Der Abschied war verdammt traurig und uns war klar wir fliegen
2007 wieder nach Spanien. Aber diesmal dann für 14 Tage. Und somit ging es diesen Sommer dann
für 14 Tage in die Sonne. Der Anfang lief perfekt. Aber das alles änderte sich verdammt schnell.
Die Gäste waren total arogannt. Die Angestellten bauten nur sehr schwer Kontakt zu uns auf und
dann war da Natascha. Blond. Unglaubliche Figur und einfach eine tolle Person. Und das unglaubliche
passierte noch dazu, denn ich hatte sofort einen Draht zu ihr aufgebaut. Das entging natürlich R.
nicht aber Natasha war nun für ihn tabu. Wie ich schonmal erklärte gibt es ja die Anweisung
wer an einer Frau dran ist hat sein Vorrecht. Aber diese ganze Sache passte R. ja gar nicht und so
wurde der Wettbewerb von ihm ausgerufen. Die erste Beachparty fand am Dienstag statt und dort alberte
Natasha noch ordentlich mit mir rum. Am Freitag hatte sie frei und war am Strand. Ganz seltsam
das R. auf einmal keine Lust mehr hatte bei unserer Quad Tour mitzumachen und mich allein fahren liess.
Und noch seltsamer das er danach als wir mit den anderen Fahrern der Quadtour zum Strand gingen
mit Natasha am Wasser lag und den Hampelmann machte. All Inklusive beudete bei ihm im Urlaub nicht
nur Essen und Trinken sondern auch gegenseitig ins Wasser werfen, mit Sand bewerfen oder Burgen bauen.
Seltsam war nur das er sonst nie so gern ins Wasser ging.
Auf Natasha machte das ganze wohl einen riesen Eindruck.Ich konnte da nicht mehr gross punkten.
Auch nicht als sie Stress mit dem Tennis Lehrer hatte, er wollte angeblich was von ihr und sie
hatte ihm tausend mal gesagt das er sie in Ruhe lassen soll, ich ihr helfen wollte und fast noch
von dem Typen eins aufs Maul bekommen habe weil ich mich eingemischt hatte.
Fairerweise sei gesagt das auch R. dabei war und helfen wollte, aber die Person die sich dazwischen
gestellt hat und dem Typen Einwand geboten hatte, die war ich.
Die Person die dafür belohnt wurde war allerdings bei der nächsten Beachparty R. Da ich ja arbeiten
musste konnte er so lang er wollte mit Natasha los ziehen. Und ich gehe jetzt mal davon aus das ihr
euch denken könnt das er das auch gemacht hat. Sowieso gab es teilweise Seiten an ihm zu sehen
die mir zu denken gegeben haben. Ein Abend in der Disco, es war nicht viel los und die Leute waren
draussen um zu trinken, da musste er unbedingt mit raus und Tischtennis spielen. Ich stand da dann
gute 3 Stunden und habe für mich privat Musik gemacht, aber als er einen Abend später mal für mich
Musik machen sollte damit ich mit Melli, einer extrem hübschen Betreuerin aus dem Kinderclub, mal
raus kann, da hielt er es keine 10 Minuten aus und lies die Musik allein laufen.
So ist R. und so lief es dann auch bei T. ab. Wobei die Sache mit T. vor unserem Urlaub war und
fast dafür gesorgt hätte das wir uns richtig ins streiten bekommen, denn ich wollte sie nicht ins
Messer laufen lassen und so trafen wir uns an einem Sonntag Abend am See. Gingen spazieren und erzählten.
So kam dann raus das R. eine Affäre mit ihrer Freundin Sina hatte. Ich wollte das nicht erzählen,
aber so wie sie erzählte wusste sie es schon und als ich dann zustimme war sie plötzlich völlig
überrascht. Und dann sagte ich ihr das sie bei R. aufpassen soll. Das wir ein Code dafür haben wenn
er jemanden bekommen hätte und das ich nicht will das er das bei ihr macht. Es gab keinen Kuss an
diesem Abend, auch wenn ich es R. anders erzählte. Es war einfach nur ein total offener Moment am See.
Am nächsten Tag fuhr ich mit meiner damaligen Freundin, jetzt ja meine Ex, in den Kurzurlaub zur Nordsee.
Am Abend bekam ich eine Sms von R. Er hatte sich mit T. getroffen und die hatte ihm lauwarm alles
erzählt von wegen unserem Code und warum ich ihr das denn erzählt habe. Auf die Frage was sie denn gemacht
hatten gab es ja eigentlich auch nur eine Antwort. Erst wollte ich es ja gar nicht glauben, aber ein
paar Wochen später traf ich T. in der Disco und so wie sie R. angehimmelt hatte und von ihm
gesprochen hatte, hat er sein volles Programm durchgezogen. Es stellt sich die Frage wie blöd Frau
sein muss, wenn der beste Freund sie warnt das sie Freiwild auf der Liste seines Kumpels ist und
er damit schon einen grossen fehler begeht sich überhaupt mit ihr über sowas zu unterhalten.
Das ganze zwischen den beiden lief wohl nicht weiter, auch wenn er immer noch erzählt wie gern
er sie nochmal treffen würde, aber da sie ja dann plötzlich einen freund hatte war die Sache erstmal
auf Eis gelegt. Das ich mich nun mit T. getroffen habe das weiss er wohl noch nicht und muss
es eigentlich auch nie erfahren. Diese Natasha aus dem Ferienclub wurde übrigens kurz nachdem wir
abgeflogen waren gefeuert. Sie hatte sich wohl nicht an die Abmachung vom Clubchef gehalten und den
Kontakt zum Tennislehrer eingestellt. Da fragt man sich ob an der Geschichte von ihm nicht doch etwas
dran war, Natasha würde die Männner nur ausnutzen und mit ihnen spielen. Dazu fällt mir ja glatt
auch noch eine Person ein aber dieses möchte ich T. nicht unterstellen.
5.12.07 17:06


Donnerstag 06.12.07 11,57

Die Menschheit verblödet. Glaubt mir ich weiss es, denn ich arbeite in einem Einzelhandelsgeschäft und
bekomm die gesamte Ladung Dummheit ab. Wir verkaufen ja Klamotten und was liegt da näher als in den
Laden zu gehen und nach Topflappen zu fragen. Sowas müssten die doch haben. Media Markt verkauft ja
neuerdings auch Kaffee Pads und beim Tchibo gibts ja auch Socken. Eigentlich ist das gar nicht so
schlimm. Im Normalfall könnt man herrlich drüber lachen, aber ich bin so genervt und gestresst
von dem ganzen scheiss hier das mir das lachen so langsam vergeht. Ein Wellness Tag wäre dringend
fällig, aber wann. Mein Monat ist schon jetzt komplett ausgebucht. Und selbst die Sonntage sind schon
verplant. Ebenfalls wie Weihnachten. Aber irgendwie freue ich mich ja schon darauf. Auch wenn es seit
ca 7 Jahren das erste Fest als Single ist. Wahnsinn. Das wird mir eben erst bewusst, dass ich die
ganzen letzten Jahre immer eine Freundin hatte. Aber das hat es nicht weniger nerviger gemacht.
Die letzten Jahre musste ich immer Heiligabend oder am 1. Weihnachtsfeiertag Musik machen. Es wird
also noch eine Premiere geben, denn dieses Jahr fällt das weg. Was ebenfalls weg fällt ist die
Familienfeier bei meiner Ex. Diese Feiern sind das nervigste was es gibt. Zumal es locker einmal im
Monat eine gibt. Einen grossen Anlass muss es dafür nicht geben. Es reicht schon wenn jemand Geburtstag
hatte oder einen Haufen gemacht hat. Die Steigerung des ganzen gibt es zu Weihnachten.
Ich habe mich zu allen Feiern bis halt auf diese an Weihnachten schon sehr früh ausgeklinkt. Da ich
sowas von unserer Familie auch nicht kenne, musste ich mir das nicht antun. Allerdings fand ich
schon das es bei wichtigen Anlässen, wie eben Weihnachten oder Goldene Hochzeit einen Grund für  
eine grosse Feier gibt. Bei uns in der Familie gab es wie gesagt sowas nicht wirklich. Meine Eltern, 
die auch zugleich meine Grosseltern sind und mich seit dem ich ein Baby war aufgezogen haben, die hatten
es nicht so doll mit ihrer Familie. Ihre Kinder haben sich von ihnen losgesagt, weil sie mir das Haus
vererben wollten und meine leibliche Mutter mit ihren Lügen und Geschichten ihren Teil dazubeigetragen
hat. Sie wollte mich ja auch nicht gross ziehen oder Kontakt haben, ausser sie konnte Kindergeld
eintreiben oder andere Vorteile daraus ziehen. Damals vor bestimmt 15 Jahren klingelte es mal bei
uns an der Tür. ich machte auf und da stand eine Frau mit einem Brief und meinte das sei von der
Krankenkasse und wäre meine neue Versichertenkarte. Ich habe den Brief angenommen und dachte noch so
warum denn eine Frau von der Versicherung mir einen Brief vorbeibringt und der auch noch aufgerissen
war. Dann fragte ich sie wer sie denn ist und sie meinte das weisst du nicht. Woher sollte ich das
auch wissen. Sie wohnte ja nur 2 km von uns entfernt und hatte nie versucht Kontakt aufzubauen.
Um das gleich klarzustellen, jetzt ist es auch zu spät. Wie damals als ich dieser falschen Frau von
der Krankenkasse die Tür vor der Nase zu warf, so ist sie auch jetzt für mich eine fremde Person
und wird es auch bleiben. Einige schlaute Leute aus Schule und Amt wollten mir damals einen
Knacks in der Psyche einreden. Von wegen sowas ist nicht gut für ein Kind, aber da ich ja wie gesagt
bei meinen Grosseltern aufgewachsen bin und sie für mich meine Eltern sind und seit dem ich 11 Jahre
alt bin auch von ihnen adoptiert worden bin, gab und gibt es keine Besorgnis dafür. Nur halt diese
grossen Familienfeiern gibt es bei uns nicht. Bis auf die Goldene Hochzeit meiner Eltern.
Das war eine Party. Den Raum und Getränke haben wir alles selber organisiert. Wochen vorher wurden
Kisten gekauft und transportiert. Das Essen kam vom Partyservice und die Musik kam von mir.
Die Feier ging lang und wild und lang. Was Leute weg trinken können ist wirklich unglaublich.
Auch wenn es nicht gleich 100 Personen waren so haben meine Eltern mit 30 Verwandten und Freunden eine
wirklich schöne Goldene Hochzeit gehabt. Viel besser als die von den Grosseltern meiner damaligen
Freundin. Die haben natürlich, da sie ja viel Geld haben, gleich einen Musiker besorgt und gefeiert
wurde in einem der besten Restaurants im Kreis. Aber eine richtig gute Stimmung kam nicht wirklich auf.
Und so ist es auch immer wieder jedes Jahr zu Weihnachten. Gefeiert wird immer abwechselnd bei einer
anderen Familie. Letztes Jahr bei ihrer Tante in Lüneburg. Da die Tante nicht so viel Geld hat, bekommt
sie von der reicheren Verwandschaft das Essen bezahlt. Zum kotzen diese Almosen. Aber anderseits
hätte so ein Essen auch ein riesen Loch in den Geldbeutel gerissen. Und wahrscheinlich grad deswegen
war die Tante die erste und wohl auch einzige die mich gleich anerkannt hat als neuen Freund.
Ihre Kinder und somit die Cousine von meiner Ex mochten mich auch und ich verstehe mich prima
mit ihnen. Die ticken halt eine Spur normaler als die reiche verwandschaft. So wie Onkel Klaus und Tante
Inge. Beide Geschwister. Besitzen ein LKW Unternehmen und dazu ne menge geerbtes Geld. Die sind reich.
Ob sie glücklich sind ist stark zu bezweifeln. Er hat sich jetzt eine blonde 20 Jahre jüngere
Freundin geholt, die nur an seinem Geld interessiert ist. Zu jeder Feier gibt es von denen 100 Euro
für meine Ex und ihren Bruder. Nicht liebevoll eingepackt oder so. Nein. Zusammengerollt und einmal in
Folie eingewickelt. Beim letzjährigen Geschenke auspacken kam mir sowieso das kotzen. 3 2 1 Meins.
Der Startschuss war ausgerufen. Die Mutter meiner Ex hat die Geschenke für ihre Kinder selber gekauft und
dann an die anderen Verwandten verteilt, damit die auch ja das richtige schenken. Sowieso war dieses
verteilen von Gütern weniger Freude sondern viel mehr Pflicht. Plötzlich merkte sie das ein Geschenk
fehlte. Zu Hause vergessen. Aber für unsere Vorzeigefamilie kein Problem. Die Tante oder der Onkel der
das schenken sollte war noch nicht da und so wurde ganz schnell ein anderes bereits ausgepacktes Geschenk
wieder eingepackt und dann neu übergeben. Ziemlich bescheuert, aber ganz normal. Dieses Jahr findet
diese Feier übrigens bei den Eltern meiner Ex zu Hause statt. Das beuedeutet das Haus muss schon 3 Tage
vorher angefangen werden sauber zu machen. Nicht das es dreckig wäre, aber es könnte ja irgendwo ein
Haar liegen. Die beiden Bäder werden stundenland geputzt. Inkl. aller Fenster und Dinge die noch irgendwie
irgendwo nicht absolut sauber sein können. Aber nicht das dieser Job bei der Mutter bleibt, die ist
viel zu beschäftigt Panik zu schieben, es könne was fehlen und da der Bruder sich immer absichtlich
zu blöd anstellt bleibt die Arbeit bei meiner Ex hängen. Selber schuld denkt ihr euch, wenn sie das
mit sich machen lässt. Recht habt ihr, aber wenn ihr ihre Mutter, die den Spitznamen der General schon
nach sehr kurzer Zeit von mir bekam, kennen würdet, ihr würdet einen mengen Respekt vor dem General
haben. Im schlimmsten Fall straft sie ihre Kinder mit Liebesentzug. Nicht mehr mit ihnen reden und
einfach ignorieren. Dem Bruder meiner Ex passte das natürlich perfekt ins Konzept. Wird mit ihm nicht
mehr geredet, wird ihm auch keine Arbeit aufgetragen. Ihre Tochter trieb der General damit allerdings
regelmässig in Weinkrämpfe. Alles Dinge die ich mir dann anhören musste. Eine schöne Geschichte gibt
es noch zu dem Thema ich sei schuld das ihre Tochter nicht mehr gehorsam sei. Wir hatten Karten für
ein Fussballspiel. Dummerweise war an dem selben Tag das Frühshoppen des Generals anlässlich des Geburtstages
mit ihren Freunden. Und dann kam der Hammer. Ich sollte doch die Karten weiter verkaufen damit ihre
Tochter ihr beim vorbereiten helfen kann. Und natürlich auch während die Gäste da sind bedienen und
was sonst so anfällt abarbeiten. Zum Anfang unserer Beziehung hätte sie sogar noch gesagt das wir
die Karten verkaufen müssen, aber ab einem Zeitpunkt hat sie eingesehen das ich recht habe und somit
den nächsten grossen Stress heraufberufen. Anhand dieser kleinen Beispiele wird sehr schnell deutlich
warum ich mich dieses Jahr auf Weihnachten freue. Ohne grosse Familienfeier, sondern Heiligabend
nach Geschäftsschluss zu meinen Eltern und von da aus dann Abends in die Disco. Der Plan sieht vor mit
Taxi zu fahren und nett und ordentlich was zu trinken. Die Disco ist zu Weihnachten immer wieder
schön voll und man trifft da viele Bekannte. Und hoffentlich lernt man einige besser kennen.
Weihnachten ist doch das Fest der Liebe.
6.12.07 11:58


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung